Kreuzfahrt Suche

Mittelmeer

Mittelmeer

Datum Route Dauer Schiffsname  
23.08.2019-30.08.2019

Preise/Leistungen

7 Nächte Juwelen der Kykladen ab/bis Athen

7 Nächte MS Galileo
23.08.2019-30.08.2019

Preise/Leistungen

7 Nächte Adriatische 4-Länder-Reise ab/bis Dubrovnik

7 Nächte MY Callisto
23.08.2019-30.08.2019

Preise/Leistungen

7 Nächte Klassisches Griechenland ab/bis Athen

7 Nächte MY Harmony G
24.08.2019-31.08.2019

Preise/Leistungen

7 Nächte Mittelmeer südliche Kykladen ab/bis Athen, Griechenland

7 Nächte SY Star Flyer
28.08.2019-07.09.2019

Preise/Leistungen

10 Nächte Rund um Italien von Venedig, Italien nach Civitavecchia, Rom

10 Nächte SY Royal Clipper
30.08.2019-06.09.2019

Preise/Leistungen

7 Nächte Juwelen der Kykladen ab/bis Athen

7 Nächte MS Galileo
30.08.2019-06.09.2019

Preise/Leistungen

7 Nächte Adriatische Odyssee ab/bis Dubrovnik

7 Nächte MY Callisto
30.08.2019-06.09.2019

Preise/Leistungen

7 Nächte Klassisches Griechenland ab/bis Athen

7 Nächte MY Harmony G
31.08.2019-11.09.2019

Preise/Leistungen

11 Nächte durch die Adria von Athen, Griechenland nach Venedig, Italien

11 Nächte SY Star Flyer
06.09.2019-13.09.2019

Preise/Leistungen

7 Nächte Adriatische 4-Länder-Reise ab/bis Dubrovnik

7 Nächte MY Callisto

Reisen 1-10 von 177

Cannes, Frankreich
Die elegante Stadt von Cannes befindet sich auf der Côte d‘Azur im Süden von Frankreich. Cannes ist berühmt wegen ihrer mit Palmen und Blumen geschmückten Promenade „Boulevard de la Croisette“, wegen der jährlich im Mai stattfi ndenden Filmfestspiele und gilt als erster Touristenort an der französischen Riviera.

Marseille, Frankreich
Die zweitgrößte Stadt Frankreichs, ist mit ihrer südlichen Lage am Mittelmeer eine der wichtigsten Hafenstädte Europas. Es gibt viele interessante Museen und Bauwerke in dieser Stadt zu entdecken. Unter anderem die Notre-Dame de la Garde, die auch das Wahrzeichen der Stadt darstellt. Die Aussichtsplattform auf der Spitze dieser Kirche bietet einen spektakulären Blick über die Stadt. Sehenswert sind auch die bis zu 400m hohen Klippen des Massif des Calanques.

St. Tropez, Frankreich
Saint-Tropez liegt am östlichen Fuß des Maures-Mas-sivs und hat sich seit 1950 zu einem Treffpunkt von Künstlern und der internationalen High Society entwickelt. Die Ortschaft wird von einer 1592 erbauten Zitadelle überragt, von der man einen schönen Ausblick hat. Sie beherbergt heute ein Museum für Seefahrts- und Ortsgeschichte.

Dubrovnik, Kroatien
Dubrovnik ist ein Schatz über alle Maßen, noch wertvoller durch die zauberhafte Restaurierung. Gekrönt vom Minéta Turm, sind die aus dem 10. Jahrhundert stammenden Stadtmauern stolzes Symbol von Dubrovniks Schutz-Patron. Schlendern Sie die Stradún entlang zur sorgsam ausgearbeiteten Säulen-Allee des Rector- Palastes, entworfen von Onofiro de la Cava im Jahre 1435.

Hvar, Kroatien
Der himmlische Duft von Lavendel parfümiert die Luft in den Feldern und Tälern auf der Insel Hvar. Idyllisch, kurz vor der Küste Dalmatiens gelegen, sind die Insel und der kleine Hafen ein bevorzugter Ausgangsort. Sehen Sie die perfekt erhaltene Kathedrale von St. Stephen, den Kreuzgang des Franziskaner Mönchsklosters und das Venezianische Zeughaus, welches als eines der ersten, europäischen, öffentlichen Theater 1612 gegründet wurde.

Korcula, Kroatien
Gerahmt von dichten grünen Wäldern von Allepo- Pinien und gebogenen Zypressen, bieten die rotgereihten Dächer von Korcula ein einladendes Bild, welches den Wunsch erweckt, mehr von dieser charmanten Inselstadt zu sehen, deren berühmtester Sohn Marco Polo war. Die weizenblass getönten Steine der Kathedrale von St. Mark beherbergen einen Schatz dalmatinischer und italienischer Kunst, beinhaltend Werke von Tintorreto und Titian. Gehen Sie durch das gewaltige, hochstrebende Tor, um einen anderen großartigen Blick über die Stadt zu erhaschen.

Rovinj, Kroatien
Rovinj ist das typische Beispiel einer mediterranen Stadt. Sie wird überragt von der dreischiffigen Barockkirche St. Euphemia (Fuma). In der Nähe des Hafens befindet sich der Uhrturm, der barocke Balbibogen und das aus dem siebzehnten Jahrhundert stammende Rathaus, das heute ein Museum ist. Im Osten liegt die siebeneckige Kapelle der heiligen Dreieinigkeit, Rovinjs ältestes Baudenkmal.

Funchal, Madeira, Portugal
Madeira gehört seit langer Zeit zu den bevorzugten Zielen für Urlauber, die das milde Klima und die schöne Landschaft schätzen. Der Lorbeerwald wurde 1999 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt.

Portimao, Algarve Küste, Portugal
Die Stadt Portimao, das Strand Resort Praia Rocha und das Naturschutzgebiet Ria de Alvor zählen zu den bekanntesten Plätzen der Algarve. Der Sommer ist hier mit Abstand die geschäftigste Zeit des Jahres. Besuchen Sie historische Stätten und schlendern Sie am Flussboulevard entlang. Die Strände mit ihrem milden Wassertemperaturen und ihren atemberaubenden Felsformationen sind wahrhaft vorzüglich!

Lissabon, Portugal
Ausgebreitet am rechten Ufer des Tejo liegt das Stadtzentrum, die Baxia, in dem aus dem 18. Jahrhundert stammenden Bereich um Rossio. Die Altama, eines der ältesten Viertel Lissabons, hat noch viel seines ursprünglichen Charakters behalten.



Valletta, Malta
Valletta mit ihren Festungsmauern ist wohl eine der schönsten Hauptstädte Europas. Das Stadtbild ist geprägt von historischen Bauten und hübschen Gassen, die zum gemütlichen Bummeln einladen. Ein Ort, um Kultur zu entdecken und durch elegante Geschäfte zu streifen. Besonders sehenswert sind die St. John's Ko-Kathedrale, die von innen betrachtet ein echtes Kunstwerk ist und zu den schönsten Kirchen des Mittelmeerraumes gehört, sowie der Großmeisterpalast, das prunkvollste Gebäude Maltas.

Monte Carlo, Monacco
Das kleine Fürstentum liegt zwischen Mittelmeer und den steilen Felswänden der Riviera. Die Altstadt Monaco ist Regierungssitz mit Palast und Parlament auf einem ins Meer herausragenden steilen Felsvorsprung. Anschließend das alte Hafenbecken mit dem Handels- und Geschäftsviertel La Condamine und weiter nördlich jenseits des Ste-Dévote Taleinschnitts der mondäne Stadtteil Monte Carlo.

Kotor, Boka Flord, Montenegro
Sie glauben durch einen norwegischen Fjord zu gleiten. Und tatsächlich ist diese atemberaubende Schlucht, welche die Felsenküste Montenegros zerteilt, die längste Meereseinbuchtung Südeuropas. Auf unserer Fahrt tief hinein bis ins Herz des Boka Fjordes werden wir viele bezaubernde Küstendörfer sehen. Das wahrhaft schönste und ursprünglichste Städtchen aber ist das mittelalterliche Kotor, ganz am Ende des Fjordes.